Reis, Birnen Feigen Creme

Halloween Frühstücksinspiration: Reis mit kleinem „Haufen“ Birnen-Feigencreme

Reis zum Frühstück? Ja das schmeckt und macht in Verbindung mit dieser herrlich süßen Birnen-Feigencreme (der „Haufen“) wirklich satt.

Denk ja nicht, dass ich meine Gerichte immer so liebevoll anrichte, normalerweise schmeiße ich alle Zutaten immer zusammen und das kommt dann eher einem Kantinenessen sehr nahe.

Ich gebe zu, die Birnen-Feigencreme sieht etwas nach Durchfall aus, aber ich habe es farblich nicht besser hinbekommen und finde, dass man an Halloween, den Tag doch so gut starten kann. An dem Tag muss einfach was komisch aussehendes auf den Teller.

Von Reis kann ich echt nie genug bekommen. Es gibt Tage, da esse ich zu jeder Mahlzeit Reis. Vorzugsweise weißen Reis.

Vollkornreis (brauner Reis) enthält zwar mehr Vitamine, Mineral-und Ballaststoffe als weißer Reis, weil er von den Magenenzymen langsamer gespalten wird, ist aber auch schwerer verdaulich. Das merke ich bei meinem empfindlichen Magen sofort.

Vollkornreis macht dementsprechend schneller und länger satt, da die Stärke nicht so schnell in Zucker umgewandelt wird und somit der Blutzucker etwas langsamer steigt.

Das sind ja alles tolle Argumente für den Verzehr von Vollkornreis, aber geschmacklich kommt er meiner Meinung nach nicht an weißen Reis ran. Da verzichte ich lieber auf die besseren Nährwerte und habe dafür geschmacklich einen absoluten Genuss.

Probier‘ einfach aus, welche Reissorte du am liebsten magst und stelle den Genuss vor die Nährwerte.

Zutaten für eine Person

200g bereits gekochten Jasmin Reis oder Milchreis

2 getrocknete Feigen

1 reife Birne

Ca. 50 ml Kokosmilch zum verdünnen

1 gestrichener EL Lupinenmehl

½ TL Carobpulver

Prise Zimt

Optional: Leinsamen und Cashewkerne zum Garnieren

Zubereitung

  1. Den Jasmin Reis laut Grundrezept kochen und abkühlen lassen.
  2. Alle restlichen Zutaten in den Mixer geben und solange pürieren bis eine cremeartige Masse entsteht.
  3. Beim Anrichten kannst du jetzt noch Leinsamen über den Reis geben und die Birnen-Feigencreme mit Cashewkernen garnieren.

Anmerkung zur Nährwertverteilung und Kalorien

Esse, wenn du Hunger hast, höre auf, wenn du satt bist. Dieses Rezept kommt problemlos ohne Kalorien und Nährwertangaben aus.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s