Haferflocken, Kekse

Zuckerfreie Haferflockenkekse

Trauerst du etwa den Weihnachtsplätzchen hinterher?

Ich habe mich an Heiligabend so mit Plätzchen vollgestopft, sodass ich schon am ersten Weihnachtsfeiertag keine mehr sehen konnte. Mittlerweile ist ja ein bisschen Zeit vergangen und ich habe wieder totale Lust auf Plätzchen backen.

Diese zuckerfreie Variante könnte ich locker jeden Tag in Unmengen verputzen und sie lassen sich gut aufbewahren. Außerdem erfordert es wirklich keinen großen Aufwand sie herzustellen. Die Haferflockenkekse lassen sich je nach Tageslaune beliebig mit anderen kreativen Zutaten verfeinern.

Ich muss aber gestehen, dass sie eher weich-zäh als knusprig sind – trotzdem sehr lecker!

Zutaten für 8 Plätzchen:

2 sehr reife Bananen

1 Tasse- Fassungsvermögen: 0,5 l Haferflocken

1-2 TL Zimt

Walnüsse

Optional

Jegliche Art von Nüssen, Samen & Trockenfrüchten

Kokos- Karotten-, Apfelraspeln

Erdnussbutter

Schokolade

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheitzen (Umluft).
  2. Die Bananen mit einer Gabel oder den Händen zermatschen.
  3. Die Haferflocken und den Zimt dazugeben und alles vermengen.
  4. Kleine Taler formen und auf ein Backpapier auslegen.
  5. Je Plätzchen eine Walnuss in die Haferflokenkekse reindrücken.
  6. Die Haferflockenkekse in den Ofen schieben und ca. 15-20 Minuten backen.
  7. Etwas auskühlen lassen und am besten noch warm genießen.

Anmerkung zur Nährwertverteilung und Kalorien

Esse, wenn du Hunger hast, höre auf, wenn du satt bist. Dieses Rezept kommt problemlos ohne Kalorien und Nährwertangaben aus.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s