Was bisher geschah

Ekelfaktor

derkleinefuxxa hat heute Morgen seinen Teil vom Ei ausgekotzt. Er bekommt das Gelbe vom Ei und ich das Eiweiß. Das Gelb-Erbrochene war in zwei Haufen auf dem Sofa verteilt: ein Haufen auf der Decke, der andere Haufen in der Sofaritze. Für mich ist das schon lange kein Grund mehr, Panik zu schieben. Was bisher geschah weiterlesen

Werbeanzeigen

Selbstliebe – Ein Gedicht

Dieses Gedicht von Charlie Chaplin, habe ich letzten bei einem sehr liebenswerten Menschen im Bad hängen sehen. Selbstliebe – Ein Gedicht weiterlesen

Selbstoptimierungszwang: Wie ich es schaffe, jeden Tag 15.000 Schritte zu gehen (Teil 2)

Falls du Teil eins nocht nicht gelesen hast, kannst du das hier nachholen

Optimierungszwang in allen Lebenslagen

Der Zwang alles kontrollieren und optimieren zu müssen was man im Leben tut, wird dann gefährlich, wenn man nicht mehr entspannt Dinge Selbstoptimierungszwang: Wie ich es schaffe, jeden Tag 15.000 Schritte zu gehen (Teil 2) weiterlesen

Selbstoptimierungszwang: Wie ich es schaffe, jeden Tag 15.000 Schritte zu gehen (Teil 1)

Als ich in Amerika gelebt habe, wurde mir von einer netten Kollegin ein Schrittzähler in die Hand gedrückt mit dem Kommentar: „Wenn Du jeden Tag 15.000 Schritte gehst, kannst Du essen was Du willst.“ Selbstoptimierungszwang: Wie ich es schaffe, jeden Tag 15.000 Schritte zu gehen (Teil 1) weiterlesen

Neues Jahr, neuer Körper, neues Abnehmprogramm?

Kurz nach dem Jahreswechsel lebe ich gefährlich!

Bei den vorgeschlagenen Seiten, die Facebook mir zur Zeit sehr häufig ans Herz legt, muss ich aufpassen, dass ich nicht zu einem Suizidopfer werde und mich vom dritten Stock meines Balkon stürtze. Neues Jahr, neuer Körper, neues Abnehmprogramm? weiterlesen